Teilnahmegebühren zur 13. APS-Jahrestagung 2018

Die Teilnehmergebühren zur 13. APS-Jahrestagung 2018 und die Teilnahmegebühr an den Preconference-Seminaren sind von der Umsatzsteuer nach §4, Nr 22a UstG Umsatzsteuer befreit.

Der Kostenbeitrag für die Abendveranstaltung mit Preisverleihung und die Teilnahmegebühr für die Preconference-Seminare sind in der Teilnahmegebühr zur APS-Jahrestagung nicht inkludiert. Bei Interesse wählen Sie diese Kategorien zusätzlich.

Die Preconference-Seminare finden am 03.05.2018 von 09.00 – 10.30 Uhr vor der Jahrestagung 2018 parallel statt.

Die Themen liegen zeitnah vor.

Dauerkarte 03. bis 04.05.2018

APS-Mitglied: 200,00 EUR
APS-Nichtmitglied: 350,00 EUR
Gesundheitsselbsthilfe: 50,00 EUR
Student/Rentner: 50,00 EUR

 Tageskarte 03.05. oder 04.05.2018

APS-Mitglied: 120,00 EUR
APS-Nichtmitglied: 190,00 EUR
Abendveranstaltung mit Preisverleihung: 50,00 EUR
Preconference-Seminare PCS1 - 5: 60,00 EUR

Die Abendveranstaltung mit Preisverleihung findet am Donnerstag, 03.05.2018, 19.00 Uhr im Hotel Seminaris statt.
Der Eintritt zur Abendveranstaltung ist nicht in den Teilnahmegebühren enthalten.

Programmüberblick

Donnerstag, 03. Mai 2018
⦁ 09:00 – 10:30 Uhr: Preconference-Seminare
⦁ 11:00 – 12:30 Uhr: Eröffnungsplenum
⦁ 13:30 – 15:00 Uhr: Workshop-Reihe I
⦁ 15:30 – 17:00 Uhr: Workshop-Reihe II
⦁ 18:00 Uhr: get together in der Fachausstellung
⦁ 19:00 Uhr: Abendveranstaltung mit Verleihung des Deutschen Preises für Patientensicherheit

Freitag, 04. Mai 2018
⦁ 09:00 – 10:30 Uhr: Workshop-Reihe III
⦁ 11:00 – 12:30 Uhr: Workshop-Reihe IV
⦁ 13:30 – 15:00 Uhr: Abschlussplenum

Registrierung - 13. APS-Jahrestagung 03.-04.05.2018

Ihre persönlichen Daten:

 

Dauerkarte / Tageskarte

 

Abendveranstaltung

 

Preconference-Seminar

 

Teilnahmebedingungen: Nach Eingang Ihrer Anmeldung bei der ORPHEA GmbH, erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung und Ihre Rechnung. Die Tagungsgebühr sowie die Kosten für die Teilnahme an einem Preconference-Seminar und der Abendveranstaltung sind nach Erhalt der Rechnung zu überweisen. Diese wird spätestens vor Ort am Tagungsbüro fällig und ist bar zu entrichten. Bei Stornierungen bis drei Wochen vor Veranstaltungsbeginn werden 50%, danach 100% der Teilnahmegebühr fällig. Bereits registrierte Teilnehmer gelten nicht als Ersatzteilnehmer. Ersatzteilnehmer müssen bis eine Woche vor Veranstaltungsbeginn schriftlich benannt werden. Der Kongress kann ohne jeden Rechtsanspruch vom Veranstalter bis zu drei Wochen vor dem geplanten Termin abgesagt oder verschoben werden. Gezahlte Teilnahmegebühren werden in diesem Falle vollständig erstattet. Veranstalter und Organisation haften in keinem Fall für eventuell angefallene Kosten und Aufwendungen der Teilnehmer und Referenten. Gerichtsstand ist Berlin.

 
 
 

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.